Foto der Schauspieler bei der Untersuchung eines Skeletts

GELD WIE HEU

Turbulente Komödie von Will Evans und Arthur Valentine

Fritz und Luise Mayerling sind ein lebenslustiges Paar, wenn nur diese lästigen Gläubiger nicht wären, die ständig ihr Geld fordern. Die Dienerschaft James und Konstanze und der brummige Gärtner Gustav haben schon lange keine Münze gesehen. Doch ein Lichtblick für die leere Geldbörse naht in der Gestalt des Advokaten Chestermann, der die Botschaft vom plötzlichen Tod des Onkels aus Mexiko und seiner Hinterlassenschaft bringt. Damit das erwartete Geld nicht den Gläubigern in die Hände fällt, inszenieren die beiden das Ableben des Hausherrn und planen seine "Auferstehung" als nächster Erbe in Gestalt eines verschollenen Cousins. In die Quere kommen ihnen Diener James und der Schauspieler Harry Klein mit einem hinterhältigen Plan und Luises Freundin Antonia stellt sich dann noch als die Ehefrau des Vermissten heraus. Ganz selbstverständlich mischt auch noch die schwerhörige Tante Benita eifrig im Geschehen mit. So geben sich die Erben die Klinke in die Hand und das muntere Chaos nimmt seinen Lauf...

Darsteller


Diese Seite verwendet Cookies, durch Verwendung der Seite bestätigen Sie das. Mehr über Cookies, Datenschutz und die Nutzungsbedingungen erfahren. Privacy Policy.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk